21.06.2014 – Kreiswettkämpfe der Jugendfeuerwehren in Nauheim

Raunheimer Jugendwehr belegt den 11. Platz

 

Am Samstag, den 21.06.2014 fanden die Kreiswettkämpfe der Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Groß-Gerau in Nauheim statt. Insgesamt nahmen 11 Mannschaften an diesem Wettkampf teil, der bei sommerlichen Temperaturen auf dem Sportplatzgelände ausgetragen wurde.

 

Der Wettkampf besteht aus zwei Disziplinen der sich in einen A- und B-Teil gliedert. Bei dem A-Teil geht es darum, schnellstmöglich einen Löschangriff mit 3 C-Strahlrohren aufzubauen, und dabei die Fehleranzahl möglichst niedrig zu halten. Während dem Löschangriff müssen auch Hindernisse, wie eine Leiterwand, eine Hürde und ein Kriechtunnel überwunden werden.

 

Der B-Teil besteht aus einem 400-Meter Lauf, indem dabei mehrere feuerwehrtechnische Abläufe durchgeführt werden müssen. Darunter zählt u. A. einen Schlauch wickeln oder einen speziell für die Feuerwehr vorgesehenen Knoten um ein Strahlrohr zu befestigen.

 

Die Jugendfeuerwehr Raunheim startete mit einer Gruppe von 9 Mann und belegte mit 1156 Punkten den 11. Platz in der Bewertung. Bei der Gruppe aus Raunheim handelte es sich um die jüngste Mannschaft, die an dem Wettbewerb teilnahm. Die Kinder- und Jugendlichen haben sich bereits einige Monate zuvor mit Ihren Betreuern auf die Kreiswettkämpfe umfangreich vorbereitet. In diesem Zusammenhang danken wir den Organisatoren der Kreisjugendfeuerwehr Groß-Gerau für die Ausrichtung des jährlichen Kreiswettkampfes.

 

Bilder sind in der Galerie zusammengefasst [ hier ]

Facebook




Powered by Joomla!®. Valid XHTML and CSS.