05.09.2013- Fortbildung der Einsatzkräfte

FF-Raunheim veranstaltet ein 3-Tägiges Übungswochenende

Von Freitag, 06.09. bis Sonntag, 08.09.2013 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Raunheim ein 3-Tägiges Übungswochenende auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Bonnland (Bayern). Ziel der Übung ist es, verschiedene und realitätsnahe Einsatzszenarien in einem im Jahr 1937 abgesiedelten Dorf zu veranstalten. Die Ortskampfanlage dient als Truppenübungsplatz für Soldaten der Bundeswehr. Aber auch die Polizei, Bundespolizei, THW, Katastrophenschutzeinheiten und Feuerwehren nutzen immer häufiger Bonnland für ihre Ausbildungszwecke.

Bereits vor einigen Monaten wurden die Planungen für solch ein Wochenende durch den Gruppenführerausschuss aufgenommen. Federführend für die Organisation und den Ablauf der Übungen ist Gruppenführer Martin Gränitz, der mit weiteren Führungskräften eine noch nie vorher dagewesene Langzeitübung umsetzt. Mit drei Fahrzeugen und 18 Kameradinnen und Kameraden wird die Reise am Freitagmorgen nach Bonnland beginnen. Der Grundschutz in Raunheim wird durch die übrigen Kameradinnen und Kameraden sichergestellt. Bei größeren Schadensereignissen werden zur Unterstützung die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rüsselsheim ebenfalls ausrücken. Hierfür möchten wir uns bereits jetzt recht Herzlich bei der Feuerwehr Rüsselsheim bedanken.

Damit Sie über alle Ereignisse in Bonnland umfassend informiert werden, haben wir für Sie einen Live-Ticker auf unserer Homepage eingerichtet. Nach unserer Veranstaltung erhalten Sie natürlich noch einen umfangreichen Bericht mit Bildern auf der Homepage.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Service nutzen und über das Wochenende vermehrt auf unserer Homepage vorbeischauen würden. Es lohnt sich!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Raunheim

Patrick Spalke

[zurück]