24.04.2012 - Einsatzübung

PKW gegen Baum - brennt - 3 Verletzte

Am Dienstag, den 24.04.2012 führte die Freiwillige Feuerwehr Raunheim gemeinsam mit dem DRK OV Raunheim-Kelsterbach eine realitätsnahe Einsatzübung durch. Sinn und Zweck dieser Übung war es, die Zusammenarbeit mit dem DRK OV Raunheim-Kelsterbach weiter auszubauen und zu verbessern. Aber auch für unsere Einsatzkräfte wurden das Zusammenspiel sowie die Durchführung der verschiedenen Einsatztaktiken geprobt.

 

In einem Waldstück verlor die schwangere Fahrerin eines kleinen PKW´s die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde die Fahrerin verletzt und stand unter Schock. Ein Kind, welches auf der Rückbank saß, wurde durch den Aufprall aus dem Auto geschleudert und galt als vermisst. Das Auto verlor Kraftstoff und verteilte sich im Bereich des Wagens. Durch einen technischen Defekt geriert der Kraftstoff in Brand, und griff sofort auf das Fahrzeug über. Ein Jogger, der zufällig an dem Unfallort vorbei kam, leistete Erste-Hilfe und rettete die verletzte Fahrerin aus dem brennenden PKW. Dabei zog er sich Brandverletzungen im Bereich der Arme sowie im Gesicht zu.

 

Nachdem die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort ankamen, wurden sofort die verletzten Personen betreut, und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Das DRK übernahmen die Personen und leiteten umgehende Behandlungen ein. Durch den Angriffstrupp wurde ein S-Rohr (Schnellangriffsrohr) vorgenommen, um den Brand sowie die Wärmestrahlung einzudämmen. Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht. Ein Übergreifen der Flammen auf das Waldstück konnte verhindert werden. Da weiterhin das Kind vermisst wurde, machten sich mehrere Trupps auf die Suche im nahegelegenen Waldstück. Nach kurzer Zeit wurde das Kind gefunden. Es war ansprechbar und  stand ebenfalls unter Schock. Nachdem das Kind kurzer Zeit von uns betreut wurde, wurde es ebenfalls dem DRK zur weiteren Behandlung übergeben.

 

Nachdem die geforderten Maßnahmen erfolgreich abgearbeitet wurden, erfolgte im Feuerwehrgerätehaus eine Nachbesprechung der Einsatzübung. Von alle beteiligten wurde diese Übung positiv bewertet. Wir danken dem Deutschen-Roten-Kreuz Raunheim-Kelsterbach für die Teilnahme an dieser Übung, und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Fahrzeuge im Einsatz: ELW 1, RW, LF 20/16

 

Weitere Kräfte: DRK OV Raunheim-Kelsterbach

Patrick Spalke

Lage beim Eintreffen

Weitere Bilder in der [Galerie]

[zurück]